Sozialaktionen

"Dr. Katta" erfreut Kinder im Spital Linth

Wenn ein Kind ins Spital muss, dann ist die Welt in aller Regel - zumindest für eine gewisse Zeit - nicht mehr in Ordnung. Da kommt ein Trost von einem «Experten» namens Dr. Katta bestimmt gerade recht. Nur schon seine Anwesenheit kann wahre Wunder bewirken! Der Kiwanis Club Benken-Linth ist im Rahmen der bis Ende 2022 laufenden Altkleidersammelaktion in den Besitz von ein paar Dutzend dieser Stoffpuppen gekommen und hat nach einem dankbaren Abnehmer Ausschau gehalten.

Das Spital Linth hat sofort begeistert reagiert und so haben die kleinen Helden der Aufmunterung rasch eine neue Heimat gefunden, nachdem auch die Firma Vögele Shoes aus Uznach - als geistige Väter der Plüschfigur – ihren Segen dazu gegeben hatte. Das Spital wird die «Experten» dort einsetzen, wo der Erfolg am vielversprechendsten ist und solange «die personellen Ressourcen» reichen.


Check-Übergabe an KiPaKi

Anlässlich des vom KC Benken-Linth organisierten Adventskonzerts in der Kirche in Benken im Dezember 2019 wurde der Betrag von CHF 6'000.-- zu Gunsten des Kinderhilfswerks KiPaKi gesammelt. 

Leider verunmöglichte es die Pandemie im 2020, die Checkübergabe mit einer grösseren Feierlichkeit des Clubs zu verbinden.

Schliesslich konnte KF Lorenz Holenstein im 2021 nun den Check im kleinen Rahmen, mit nicht weniger feierlichen Gedanken, an die Geschäftsstellenleiterin des Kinderhilfswerks Frau Katja Guntli und den Präsidenten Herrn Serafin Beer übergeben. 

 

 


Update Spendenbarometer "Kleidersammlung"

Wir freuen uns sehr, hier das Update zum "Spendenbarometer" zur Kleidersammlung unseres Clubs zu Gunsten von KiPaKi abzubilden. Wir verzeichnen per 27. August 2020 die Sammlung von Säcken mit einem Gesamtgewicht von über 4'100 Kilo (siehe Grafik nebenan). 

Sie sind dabei Ihre Garderobe auf Herbst & Winter umzustellen? Sollten Sie Kleider in Ihrem Fundus finden, welche Sie nicht mehr benötigen, übernehmen wir diese gerne zu Gunsten der Sammlung. Bestellen Sie gleich HIER Sammelsäcke, wir freuen uns über jeden Beitrag.

Die Spendensammlung geht weiter!

 


Unterstützung für Schulprojekt in Liberia 

 Am Dienstag 1. September 2020 präsentierte Felix F. Walz einen sehr interessanten und eindrücklichen Vortrag über sein Schulprojekt in Liberia West Afrika. Der Zustand der Gesellschaft in Liberia zeigt sich an den Schulen.

Kinder sind die Zukunft dieses Landes und der Schlüssel dazu ist Bildung, Schutz vor Gewalt, Zugang zu Frischwasser und ein wirkungsvoller Umgang mit Hygiene und Gesundheit. An der IMMANUEL CHRISTIAN ADCADEMY konnte die Wasserversorgung Dank Schweizer Technologie und Unterstützung sichergestellt werden. Es wurden Toiletten gebaut und eine umweltgerechte Abwasserent-sorgung konnte sichergestellt werden.An diesem Projekt sind mehrere umliegende Kleingemeinden am Stadtrand von Monrovia beteiligt. Lehrer, Frauen, Jugend, traditionelle und religiöse Führer, Polizisten, Vertreter und Vertreterinnen der lokalen Administration unterstützen dieses Projekt nachhaltig.

Der Kiwanis Club Benken-Linth freut sich, dieses «Hilfe-zur-Selbsthilfe Projekt» mit Fr. 2’000.00 zu unterstützen.


Kleidersammlung zu Gunsten von KiPaKi

Wir freuen uns sehr, hier das aktuelle "Spendenbarometer" zur Kleidersammlung unseres Clubs zu Gunsten von KiPaKi abzubilden. Wir durften bisher 450 Säcke mit einem Gesamtgewicht von knapp 3'000 Kilo entgegennehmen (siehe Grafik nebenan). Damit fliessen CHF 1'500.-- direkt von uns an KiPaKi.

Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern für diese grossartige Beteiligung!

Alle Clubs der Schweiz zusammen beteiligen sich übrigens auch an dieser Aktion und haben aktuell über 73'000 Kilo Kleider gesammelt. Das Ziel von 100'000 Kilo mit einem Gesamtbetrag von CHF 30'000,-- zugunsten von KiPaKi zu erreichen, liegt somit in Griffnähe.

Ausserdem ist es doch gut zu wissen, dass die gesammelten Kleider irgendwo auf dieser Welt wieder getragen werden und nicht einfach verbrannt wurden. Wir sammeln weiter!

Haben Sie Fragen? Klicken Sie hier


Kiwanis-Amaretti 2019

Der langjährigen Tradition folgend haben wir auch dieses Jahr unsere feinen Amaretti gebacken. Diese spenden wir vollumfänglich der Aktion "Bänggner helfen Bänggnern".

Eine Aktion auf anonymer Basis, bei welcher interessierter Menschen bei jedem Einkauf zusätzliche Lebensmittel kaufen und sammeln. Diese werden dann zwei Mal im Jahr verpackt und gezielt an Familien oder Alleinerziehende verteilt.

Sind Sie interessiert an dieser Aktion? Cornelia Muther steht Ihnen unter 079 793 45 53 gerne zur Verfügung.

Download Informationsflyer 

 


Ein Weihnachtsgeschenk für das Kinderhilfswerk KiPaKi

Das Adventskonzert in der Pfarrkirche Benken vom 1. Dezember 2019 war ein voller Erfolg.

Der Kirchenchor, der Jodlerclub, der Kinder-chor, die Amasingers, Les copains, das Bläserensemble und das Orgelspiel begeister-ten die Anwesenden in der vollbesetzten Kirche. Der Gesamtchor machte den Abschluss und die Besucher bedankten sich mit einem riesigen Applaus! 

Fürs Kinderhilfswerk KiPaKi konnte ein Betrag von fast 5'000.00 Franken gesammelt werden.

Der Kiwanis Club Benken-Linth bedankt sich herzlich bei den Musikanten und Besuchern und wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

 


Adventskonzert am 1. Dezember 2019

KIWANIS ist eine weltweite, internationale und moderne Serviceorganisation von selbstän-digen Clubs. In der Schweiz, im Fürstentum Liechtenstein und im Südtirol sind 7’300 Männer und Frauen in 206 lokalen Clubs mit der KIWANIS-Idee verbunden.

Jeder KIWANIS-Club bemüht sich um gezielten und wirkungsvollen Einsatz in seiner Region. Die benötigten Mittel erwirtschaftet jeder Club selbst unter Ausnützung der vielfältigen Fähig-keiten seiner Mitglieder. Jeder verdiente Franken kommt so der ausgewählten Bestim-mung im sozialen Engagement zugute.

Der Erlös der Kollekte aus dem Advents-konzert am 1. Dezember 2019 in Benken geht zu Gunsten von KiPaKi einem Projekt unter dem Patronat des Kiwanis Club Benken-Linth.

Eintritt frei

 


Kleidersammlung - die 1. Tonne ist geschafft!

seit 01/2019

Kiwanis Kleidersammlung

Die Sammlung findet ganzjährig statt und wird 2 x jährlich an Kiwanis übergeben. Gesammelt werden Kleider und Schuhe in guter Qualität - die Qualität bestimmt den Ertrag. Schirmherr ist die Kiwanis Foundation Switzerland-Liechtenstein. Ziel ist es die Sammlungen regelmässig durchzuführen. Die Kleider werden durch den Abnehmer vorwiegend in Osteuropa verkauft.

Das ökologische Engagement wird nicht nur durch die wiederverwendeten Kleider gewährt. Unsere Säcke aus Maisstärke sind 100% kompostierbar und bio-zertifiziert. “Vision Blue Planet“ von Kiwaner Martin Sullivan motiviert, beratet und fördert die Nutzung von plastikfreien Materialien.

Gerne sammeln wir auch Ihre Kleider!

Kontaktieren Sie uns

 


Käse für KiPaKi

Besuch der Erlebniskäserei in Goldingen im März 2019 mit dem Ziel: echten Käse produzieren!

Goldingen liegt im schönen voralpinen Goldingertal, zwischen dem Linthgebiet, Tösstal und Toggenburg. In 3. Generation wird die Käserei von Alois Pfister geführt. 11 Bauern beliefern die Spezialitäten Käserei 2x täglich mit frischer naturnahproduzierter Milch. Nicht Grösse, sondern Qualität ist das Merkmal der Käserei. Es wird noch nach alter, traditioneller handwerklicher Verarbeitung Rohmilchkäse produziert mit hoher Qualität und Geschmack, auf die der Käser und sein Team stolz sind.

Unter der professionellen Anleitung von Wisi haben wir 25 "Kiwanismutschli" produziert. Der Erlös aus deren Verkauf geht vollumfänglich an das Kinderhilfswerk des Kiwanis Club "KiPaKi".

Mehr zu KiPaKi, hier gehts zur Homepage

 

 

ClubDesk Login